Freundeskreis-Lukaskirche Gevelsberg
Aktionen

(Hilfs-)Aktionen

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um unsere (Hilfs-)Aktionen und Informationen zur Teilnahme.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Presse

Dörnerbusch-Aktion

 

„Genüßliche“ Einladung an die Neubürger rund um den Dörnerbusch

 

Rund 50 Familien haben inzwischen im Jahr 2020 und 2021 im Neubaugebiet Dörnerbusch eine neue Heimat gefunden und ihr Haus oder ihre Wohnung bezogen. Dabei bestehen die Bewohner dieses Viertels auf dem Börkey in Gevelsberg sowohl aus Gevelsberger Neubürgern die aus anderen Regionen hier nach Gevelsberg zugezogen sind als auch aus „Altbürgern“ die innerhalb Gevelsbergs umgezogen sind und jetzt im Dörnerbusch ihre neue Wohnstatt gefunden haben. Im Neubaugebiet Dörnerbusch wurden rund 100 neue Wohneinheiten geschaffen.        

 

Dieses Geschehen rund um das Neubaugebiet Dörnerbusch hat auch in den Sitzungen des Freundeskreises Lebendige Lukaskirche in den letzten Monaten eine Rolle gespielt. Die Mitglieder haben überlegt wie man die neuen Bewohner freundlich begrüssen und ihnen die Gemeinde vorstellen kann - verbunden mit einer Einladung in die Lukaskirche zu den Gottesdiensten und Veranstaltungen und dort beheimateten Gruppen und Kreisen. Die Gemeinde freut sich wenn sie auch aus Richtung Dörnerbusch viele Interessierte begrüssen kann und neue Impulse bekommt. 

 

 

Der „Freundeskreis Lebendige Lukaskirche“ hat daher beschlossen das Projekt „Dörnerbuschaktion“ ins Leben zu rufen und noch im Spätsommer diesen Jahres damit zu starten.  

 

 

Gesagt, getan, die erste Idee war die persönliche Begrüssung der Neuzugezogenen vor Ort mit dem symbolhaften Geschenk Brot und Salz. 

Brot und Salz als Geschenk beim Einzug gilt als Segen für die neuen vier Wände. In der Bibel werden die Menschen als das „Salz der Erde“ bezeichnet, weil sie Würze durch ihre Persönlichkeit und Perspektive in die Gemeinschaft einbringen. Jesus Christus selbst ist das "Brot des Lebens". 

 

Ausgestattet mit einer Brotbackmischung im Glas, liebevoll gestaltet und einem Leinensäckchen mit Salz machten sich 3 Vorstandsmitglieder des Freundeskreises (Pfarrer Uwe Hasenberg, Klaus Birkholz und Nick Loetz) auf den Weg die Menschen willkommen zu heißen. 

 

 

Erstaunte, freudige und lachende Gesichter sahen wir vom „Freundeskreis Lebendige Lukaskirche" bei unserer Aktion. Es hat unseren „Abgesandten“ des Freundeskreises große Freude gemacht den Menschen vom Dörnerbusch zu begegnen und die netten Reaktionen auf ihre Besuche zu erleben.      

 

 

Es ist dem Freundeskreis Lebendige Lukaskirche wichtig, uns persönlich vorzustellen - so zeigen wir als Gemeinde ein Gesicht. 39 Haushalte konnten wir  persönlich ansprechen und unser kleines Geschenk an die Neubürger überreichen. Und man trifft sich von Mensch zu Mensch um Gottes gute Botschaft weiter zu verbreiten. Menschen zu begegnen und einzuladen ist eine der Basisaktivitäten unseres Freundeskreises. Damit haben wir nun am Dörnerbusch begonnen und es soll weitergehen. Die positiven Rückmeldungen machen uns Mut, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir freuen uns auf Sie!       

 

Der Freundeskreis ist auch im Internet und per Mail zu erreichen unter 

freundeskreislukaskirchedontospamme@gowaway.web.de

Hochwasser-Hilfe

Für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe, ist ein Spendenkonto von der Landeskirche und der Diakonie eingerichtet worden.

Den Link direkt zur Spendenseite finden Sie unter -AKTUELLES-.

Empfänger: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20 Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Kronkorkenaktion

Herzliches Dankeschön an alle fleißigen Sammler, die ihre Kronkorken bei Gudrun oder Helmut abgeben. Hier ein paar Bilder von unserer letzten Anlieferung im berühmten Nuphusen bei Waldesloh. Hier wohnt der "Kronkorken Ingo". Ingo war selbst, wie unsere Tochter "Su" an Darmkrebs erkrankt. Wir sammeln mit vielen anderen gemeinsam. Die Kronkorken werden dann zu einem Wertstoffhändler gebracht. Der Erlös aus dem Verkauf kommt 1:1 der "Patientenhilfe Darmkrebs" zugute. Da kommen immer ein paar Tausend Euro zusammen. Hier ein interessanter Link zum Thema: youtu.be/bBkoqNu3D60